Blue Flower


Aurora borealis - (hier wird das Magnetfeld des Plateaus farblich sichtbar und benötigt nur Ruhe und Frieden)

Mittels einer Ordnung, welche wir in unserem Inneren tragen und diese in die Welt hineinbringen, kann uns niemand daran hindern, einen Anteil Gottes um uns herum auszusenden. Sobald wir diesen Anteil durch unsere Gedanken und Gefühle verändert wiedergeben muntert es sogenannte rauhe, ruppige Nörgler auf, sich über unsere Ansichten auch teilweise würdelos zu äußern. Womit in diesem Moment klar wird, dass es solange Nörgler gibt, bis ein Mensch die reine innere Ordnung seines Herzens auch wirklich unverändert ausstrahlt.

Willst du also erkennen, ob du noch verzerrte Weltbilder in Dir trägst, welche dich dahingehend beeinflussen, nicht vollends die allerhöchste Ordnung zu beleben, dann braucht es nur der scharfen Beobachtungsgabe und eines empathischen Gespürs, um einen dieser Nörgler auszumachen. Aktuell gibt es als das Beispiel auf dem Weg zu einer bioveganen Lebensweise eine Vielzahl von Menschen, die sich damit nicht sofort identifizieren können und an diesem würdevollen Gedanken einen innerlichen Anstoßungsimpuls nehmen. Diese Mitmenschen sind jedoch keine Nörgler, sondern leiden oft an extremer Angst und erliegen einem Gefühlssinnenleben, welches aktuell nicht dazu dient, dass diese umfangreichst befähigt sind, um von Gott gesandte Nörgler zu sein.

Unter einem Nörgler ist ein Wesen zu verstehen, welches seine Autorität in den Dienst Gottes gestellt hat und für einige Augenblicke die vollste Wahrheit einem anderen Wesen mitteilt. Wie kann ich dies erkennen? Nach Entwebungen ist so eine Information dahingegehend erkennbar, dass Du diese absolut in der Tiefe annehmen kannst und Dir dazu keinerlei Argumente hinsichtlich einer anderen Auslegungsmöglichkeit einfallen. 

Sollte ein Mensch z. B. den Rasen abmähen wollen und Du kannst diesen nicht vom freien Leben einer Pflanze überzeugen, dann wird er Dich auf keinen Fall damit in Verbindung bringen möchten.

Viele Menschen können sich auch abrupt rein biovegan ernähren. Bioveganer sind nicht das Ende der Ernährungsform. Biofrutarier essen bereits ausschließlich die prächtigen Samen, Früchte und Nüsse. Womit den  Kürbissen, den Kohlsorten oder vielen weiteren Arten auf einmal eine Fortpflanzungsmöglichkeit ermöglicht wird, welche ihnen schnell dabei helfen wird, ihre Entwebungen durch die Verartung rückwärtig einzuleiten.

Der Mensch wird somit mehr von Wasser und Licht genährt. Es entsteht damit eine enorme Unabhängigkeit. Auf diesem Weg können wir dann dem gesamten Artenreich dabei auch wirklich mithelfen, sich wieder zu einem freilebenden Wesen zu entwickeln.

Welche Formen der Ernährung also noch auf uns warten, entscheiden wir mit unserem Mut selbst. 

Da sich auch der menschliche Organismus auch dahingehend weiterentwickelt hat, als eine Art von Spürnase für eine Urartendarstellung zu fungieren, hat auch das Verzehren von Pflanzen seine enorme Berechtigung. Da sich dadurch immer wieder Informationen ergeben, die es auch der jeweiligen verzehrten Art ermöglichen, sich in ihrem Gesamtbewußtsein wieder mehr an ihre Ausgangssituation zu erinnern. Diese Sichtweise erzeugt  immer eine lohnendere zukünftige Situation. Sollte ein Artenreich, wie z. B. auch das Tierreich, grundsätzlich ohne abschließende Lebensraummöglichkeit bleiben, dann benötigt diese Denkweise noch eine weitere belebende Komponente. Wo kann so eine Art im Anschluss an ihre Rückentwebung frei und ungestört leben?  Abschließend werden sich alle Arten zur Wort melden, damit auch für alle Arten diese Voraussetzungen vorliegen.

Ich für meinen Anteil kann alles dafür tun, um anderen Arten auf dem Plätzchen Erde ein möglichst freies Zuhause zu geben.

Manchmal fühlte ich mich sogar aufgefordert, dass ich Pflanzen ohne Winterfestigkeit im Beet ließ. Mit viel Styropor und Windschutz eingehüllt, habe ich sie dann draußen gelassen. Was soll ich sagen. Eine hat es nicht geschafft. Doch die Erfahrung ging in dieses Artenreich ein. Ähnlich eines Obdachlosen der draußen auf dem kalten Boden übernachtet und sich außer seiner Trinksucht keinerlei anderer Krankheitsymptome befleißigt, ist ja aus diesem Vorbild abzuleiten, dass ein Mensch grundsätzlich in der Lage ist, auch bei nierdrigeren Temperaturen zu nächtigen bzw. sich dadurch auch keine Nierenkrankheit zuzuziehen. Die chinesichen Mönche haben auch der westlichen Medizin bereits gezeigt, dass man des Nachts auch einfach mal nur mit einem Seidentuch bedeckt eine Nacht bei 0 Grade Celsius vollständig erholt und ohne Temperaturverlust im Freien verbringen kann. Die Reporter benötigten neben ihrer Thermounterwäsche auch dicke Jacken und noch einen Thermoschlafsack. Ein Zelt gab es nicht. Im Ergebnis hatten sich die Reporter kaum erholt gezeigt und alle Mönche sahen so aus, als wenn sie gerade zur Teezeit ein Nickerchen zur vollständigen Regeneration erlebt hätten.

Auch bei Artisten können wir wunderbar sehen, dass der menschliche Organismus erheblich mehr bietet, als wir davon nutzen. Warum also nicht im ersten Schritt erkennen, dass unsere Haut auch als etwas wie eine Solarzelle arbeiten kann. Warum sollten Pflanzen etwas können was uns nicht möglich sein soll. Meine Erfahrungen dahingehend sind wirklich restrukturiert worden.

Unsere Pflanzen im Garten möchte ich hier auch einmal zeigen. Dazu werde ich hier in verschiedenen zeitlichen Abständen ihre jeweiligen Lichtbilder darbringen.

Heute habe ich einen spannende Formulierung wahrgenommen:
"Ich bin wie ein Atemzug, der einem anderen immer wieder dabei hilft, neu zu atmen. Gott macht nun mittels aller Dinge seine beste Arbeit zuende. Götter im Artenwürdezeitalter mit täglichen Antrieb, an den Leben anderer teilzuhaben. Möchten wir alle diesen Traum erleben, damit ein liebevolles Artenwürdezeitalter mit ausreichend Räumen für alle Lebewesen ansteht. Damit werden sich die Veganer aller Länder zusammenschließen. Daraus erfolgt letztendlich ein Schnelldurchlauf des bisher anlaufenden Friedensprozesses. Laufen wir alle zusammen mit dem Motto -Werde veganer oder go veganer bis
auch wirklich in allen Lebensbereichen dieses wichtige Ziel erreicht wird. Es erfolgte eine Grundlage, aus der wir dann die weiteren Ernährungsschritte automatisch findend einleiten werden.

Sind auch sie Mitglied auf dieser Welt und schaffen mit Messer & Gabel einen Frieden am richtigen Ort, der damit beginnend auf alle Lebensbereiche die nötige Auswirkung findet.